Mi, 23. Mai 2018

Vor Millionen-Fight

21.08.2017 08:30

Floyd Mayweather: Training im Stripclub

Box-Star Floyd Mayweather wählt vor dem Millionen-Fight gegen Conan McGregor eine ungewöhnliche Vorbereitung.

Las Vegas steht kopf - am Samstag steigt der irre Mega-Fight zwischen Box-Champion Floyd "TBE" (The Best Ever) Mayweather und dem irischen Käfig-Kämpfer Conan McGregor. Mit TV-Einnahmen (im US-Pay-TV muss man 88 Dollar blechen), Ticketverkauf (die billigste Karte kostet 430 Dollar), Wetten und Sponsorgeldern wird ein Umsatz von rund 600 Millionen Dollar erwartet, die "Muskelberge" streifen jeweils 120 Millionen ein. Doch Mayweathers Spitzname wäre nicht "Money", würde er nicht noch zusätzlich "Kohle" machen.

Der 40-Jährige aus Grand Rapids in Michigan hat sein gesamtes Kampf-Outfit an Sponsoren verkauft - für 28 Millionen. Mit dem Wahnsinn aber noch nicht genug. Bevor Angelina Jolie, Denzel Washington, LeBron James oder Rapper Drake und 20.000 Fans die T-Mobile-Arena stürmen, gab "Money" seinen Vorbereitungsplan via Twitter bekannt. Darin ließ er seine Fans wissen, dass er jeden Tag am Highland Drive im Stripclub "Girl Collection" feiern wird. "Kommt alle vorbei, stellt mir eure Fragen, und feiert mit mir", postete Mayweather, der nach dem Fight zurücktreten wird.

Im Vorfeld dieses skurrilen Kampfes warfen die Kontrahenten auf den Pressekonferenzen in London, Los Angeles, New York und Toronto nur so mit Beleidigungen um sich. Mayweather, in all seinen 49 Profi-kämpfen unbesiegt, bezeichnete McGregor als "Rassist" und "Ratte", der  UFC-Fighter, der gerne seine tätowierte Brust unter einem weißen Nerzmantel zeigt, beschimpfte Mayweather als "Dummkopf" und "Steuerflüchtling". Am Samstag aber sprechen die Fäuste!

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Schiri verhaftet
Aktion scharf gegen Spielmanipulation in Ukraine
Fußball International
Sieg in Relegation
Wydras Aue sichert sich Klassenerhalt in 2. Liga
Fußball International
Starker Nachwuchs
U16 holt Sieg bei Viernationenturnier in Schweden
Fußball National
Fußball-Bundesliga
Altach trennt sich von Trainer Klaus Schmidt
Fußball National
„Bin Problem geworden“
Buffon pfeift auf Abschiedsspiel der „Azzurri“
Fußball International
Was für ein Blackout!
Torhüter vergisst die Regeln und kassiert Treffer
Video Fußball

Für den Newsletter anmelden