Di, 21. November 2017

Djuricin-Urteil

16.07.2017 20:30

SK Rapid: Kampf um Einser-Tormann ist entschieden!

Viel war in den vergangenen Wochen gerätselt worden, welchem Einser-Tormann Rapid-Trainer Goran Djuricin in der kommenden Saison das Vertrauen schenken würde - doch nun ist fürs Erste alles entschieden: Die Grün-Weißen kürten Richard Strebinger zum neuen "Einser"!

Tobias Knoflach, der im Frühjahr noch über den Rapid-Strafraum geherrscht hatte, muss also vorerst auf der Bank Platz nehmen.

"Es war eine sehr, sehr  knappe Entscheidung. Strebinger hat vorerst einmal das Vertrauen bekommen. Das Gesamtpaket hat mir bei ihm in den letzten Wochen einfach besser gefallen."

Knoflach sei aber "knapp dran" und soll dem vorerst von der "Poleposition" aus agierenden Strebinger ordentlich Druck machen.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie eine hochkarätig besetzte Goalie-Talkrunde, in der zuletzt auch Rapids Tormann-Trainer Helge Payer mitgeplaudert hat!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden