Fr, 17. November 2017

Zweite deutsche Liga

08.06.2017 11:53

Hinterseer wechselt von Ingolstadt zu Bochum

Lukas Hinterseer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 26-jährige Offensivspieler wechselte nach Auslaufen seines Vertrages ablösefrei vom deutschen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt zum Zweitligisten VfL Bochum. Beim Tabellenneunten der abgelaufenen Saison unterzeichnete der 1,92 Meter große Tiroler einen bis Ende Juni 2019 gültigen Kontrakt.

"Der VfL gehört zu den sehr guten Adressen im deutschen Fußball, ein Verein mit einer langen Tradition und nahezu perfekten Rahmenbedingungen", schwärmte der zwölffache ÖFB-Teamspieler. Er könne sich mit der Art und Weise, wie beim VfL über Fußball gedacht wird und wie er gespielt werden soll, vollauf identifizieren. Bei Bochum stehen mit Dominik Wydra und Kevin Stöger zwei weitere ÖFB-Kicker unter Vertrag.

Hinterseer absolvierte in drei Jahren bei Ingolstadt 91 Spiele und brachte es auf 18 Tore. In der Bundesliga kam er 56 Mal zum Einsatz, 28 Partien waren es in der Abstiegssaison, in der er dreimal traf. "Er ist ein gestandener Angreifer, der über internationale Erfahrung verfügt und den deutschen Fußball, auch in der zweiten Liga, kennt. Er ist körperlich robust, dabei schnell und im Angriff variabel einsetzbar", sagte VfL-Sport-Vorstand Christian Hochstätter.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden