So, 17. Dezember 2017

Transfer perfekt

29.05.2017 18:09

"Bin jetzt a Schwoaza!" Siebenhandl geht zu Sturm

"Die Tinte ist trocken, ich bin jetzt a Schwoaza" - mit diesen Worten stellte sich Jörg Siebenhandl am Montagnachmittag via Facebook beim SK Sturm vor. Der 27-jährige Goalie wechselt von Würzburg nach Graz und erhält dort einen Vertrag bis 2020.

"Ich kenne Jörg sehr genau, habe ihn fast seine gesamte Karriere begleitet und weiß über seine Stärken gut Bescheid", wird Sturm-Sportchef Günter Kreissl auf der Klub-Homepage zitiert. In der Tat hatt Kreissl Anteil, dass Siebenhandl 2011 zur Nummer eins beim damaligen Bundesligisten Wiener Neustadt reifte und gleich zum Goalie der Saison gewählt wurde.

Danach verlief Siebenhandls Karriere durchaus turbulent, teilweise war er vereinslos, unterschrieb 2014 bei der Admira, von wo aus es ihn zu den Würzburger Kickers verschlug. Dort war er etatmäßige Nummer zwei. "Ich freue mich natürlich auf die Herausforderungen bei Sturm Graz. Nach einem sportlich turbulenten Jahr, möchte ich gemeinsam mit dem gesamten Verein eine erfolgreiche Zeit erleben", so Siebenhandl.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden