So, 19. November 2017

„Gigantische Story“

02.03.2017 09:53

Alec Baldwin schreibt Satirebuch als Donald Trump

In der Samstagabend-Show "Saturday Night Live" spielt US-Schauspieler Alec Baldwin seit Wochen den US-Präsidenten Donald Trump - nun treibt er einer APA-Meldung zufolge seine Parodie auf die Spitze: Er schreibt ein Satirebuch im Namen des US-Präsidenten.

Das Buch, das der 58-Jährige zusammen mit Kurt Andersen verfasst, soll am 7. November erscheinen - also kurz vor dem ersten Jahrestag von Trumps Wahlsieg.

Der englische Titel des Werks soll "You Can't Spell America Without Me: The Really Tremendous Inside Story of My Fantastic First Year as President Donald J. Trump" lauten. Übersetzt heißt das in etwa: "Man kann sich Amerika nicht ohne mich vorstellen: Die wirklich gigantische Hintergrund-Geschichte über mein fantastisches erstes Jahr als Präsident Donald J. Trump".

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden