Sa, 20. Jänner 2018

24.10.2006 16:20

Nicht gut für Österreich!

Das freie Wort
Wann ist die ÖVP endlich bereit, aus dem Schmollwinkel herauszutreten? Die SPÖ geht ohne Vorbedingungen in Regierungsverhandlungen, um eine auf breite Basis gestellte, tragfähige und vor allem dem Bevölkerungswunsch entsprechende Regierung mit SPÖ und ÖVP zustande zu bringen.

Das einzige Entgegenkommen laut ÖVP-Chef Schüssel ist, dass die ÖVP überhaupt zu Verhandlungen mit der SPÖ bereit ist. Diese Vorgangsweise ist einer großen staatstragenden Partei, wie es die ÖVP sein will, nicht würdig.

Ist die Abneigung gegenüber der SPÖ und ihren Ideen so groß oder der Allmachtsanspruch der ÖVP so tief verwurzelt, dass große Lösungen nicht möglich sind? Diese Vorgangsweise der ÖVP ist nicht gut für Österreich und wird ihr selbst noch auf den Kopf fallen.




Mag. Robert Oberleitner, per E-Mail
erschienen am Mi, 25.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden