Sa, 20. Jänner 2018

Zweite Heimat

22.10.2006 19:30

Robert De Niro bekommt italienischen Pass

Hollywoodstar Robert De Niro (63) hat jetzt auch einen italienischen Pass: Das rote EU-Dokument überreichte ihm Roms Bürgermeister Walter Veltroni zum Abschluss des römischen Filmfestivals am Samstag.

"Der Kreis schließt sich, jetzt bin ich richtig zu Hause angekommen", sagte der in New York geborene Sohn italienischer Einwanderer.

De Niro, einer der größten lebenden Filmschauspieler ("Taxi Driver", "Der Pate"), stellte in Rom einige Szenen seines neuen Films "The Good Shepherd" vor, in dem er Regie führt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden