Mo, 23. Oktober 2017

ÖRV-Kader komplett

20.01.2017 14:05

Rodel-WM: Letzte Tickets wurden vergeben

Die drei noch offenen Startplätze für die nächstwöchigen Rodel-Heimweltmeisterschaften in Innsbruck-Igls gehen an Armin Frauscher, David Gleirscher und Debütant Jonas Müller. Das Trio setzte sich am Freitag in zwei Qualifikationsläufen gegen Reinhard Egger durch. Medaillenanwärter Wolfgang Kindl hatte seinen Startplatz fix.

Das Damenaufgebot bilden Birgit Platzer und Miriam Kastlunger sowie die WM-Debütantinnen Madeleine Egle und Hannah Prock. Im Doppelsitzer starten Peter Penz und der von einer Herzmuskelentzündung wiedergenesene Georg Fischler sowie Thomas Steu/Lorenz Koller.

Fischler zeigte sich am Freitag erleichtert über die Rückkehr auf den Schlitten. "Die Pause hat sich ewig angefühlt, die Freude, wieder auf die Bahn zurückzukehren, ist riesig. Es hat sich super angefühlt und extrem viel Spaß gemacht, morgen wird regeneriert, am Sonntag nehmen wir das Training wieder auf", sagte der Tiroler.

ÖRV-Aufgebot Kunstbahn-WM in Innsbruck-Igls (27.- 29. Jänner)

Damen, Einsitzer: Birgit Platzer, Miriam Kastlunger, Madeleine Egle, Hannah Prock

Herren, Einsitzer: Wolfgang Kindl, Armin Frauscher, David Gleirscher, Jonas Müller

Doppelsitzer: Thomas Steu/Lorenz Koller, Peter Penz/Georg Fischler

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).