Do, 18. Jänner 2018

03.10.2006 16:20

Beteiligung Österreichs am Ilisu-Staudamm...

Das freie Wort

Es ist bezeichnend, dass einige Minister(innen), WKO u.a. noch schnell vor der Wahl ihre Empfehlungen abgeben und nicht im Geringsten daran gedacht wird, die/den Wähler/-in darüber zu informieren oder gar abstimmen zu lassen, ob Österreich zugunsten des Profits sich an Menschenrechtsverletzungen in der Türkei beteiligt und darüber hinaus eine Exportkredithaftung übernimmt, die - im Fall der Fälle - von dem/der österreichischen Steuerzahler/-in getragen werden soll.

Ich will so ein Projekt nicht mit meinen Steuergeldern unterstützen! Ich hoffe, dass Ihre Zeitung die Hintergründe und wahren Interessen aufzeigen wird.




Barbara Waschmann, Wien
erschienen am Mi, 4.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden