Sa, 26. Mai 2018

Say Cheese!

24.08.2016 12:03

Timberlakes & Clinton: Lustiger Grimassen-Battle

Wer schneidet hier die beste Grimasse? Hillary Clinton mischt Hollywood auf um die öffentliche Unterstützung - und freilich auch Spenden - der Stars zu bekommen. Zwei sind schon mal mehr als begeistert von der US-Präsidentschaftskandidatin und lassen sich kurzerhand auf eine lustige Foto-Schlacht mit der 68-Jährigen ein: Justin Timberlake und Jessica Biel.

Zwei Tage lang ging's für Hillary Clinton quer durch Hollywood, um um die Gunst der Superstars zu werben. Am Dienstag fand sich die US-Präsidentschaftskandidatin schließlich zum Mittagessen mit dem Hollywood-Paar Justin Timberlake und Jessica Biel ein - und die waren mehr als begeistert.

"Schaut mal, wer zum Lunch vorbeikam... Wow!", schrieb Biel auf Instagram und lud kurzerhand ein Foto hoch, das einen Filmstreifen aus einem Fotoautomaten zeigt, auf dem die drei sich im Grimassen schneiden matchen. Und, wer sagt am besten "Cheese!"?

Bei dem Mittagessen mit den Timberlakes handelte es sich übrigens um eine organisierte Spendengala für Clinton. Und das ließen sich die Promis auch einiges kosten: Allein ein Platz am Tisch kostete pro Person 33.400 Dollar, berichtete die "Los Angeles Daily News" - der Höchstbetrag, den ein US-Bürger einer Partei jährlich spenden darf.

Die Promis kamen dennoch in Scharen. Jennifer Aniston etwa führte durch die Timberlake-Gala,Tobey Maguires Ehefrau, Juwelierin Jennifer Meyer, posierte für ein Selfie, Maya Henry, Tochter des schwerreichen US-Anwalts Thomas J. Henry, postete kräftig Fotos von der Veranstaltung. Außerdem laut "TMZ" mit dabei: Jamie Foxx, Justin Biebers Manager Scooter Braun sowie Shonda Rhimes.

Eigentlich war die Politikerparty in Leonardo DiCaprios Villa in Los Angeles geplant. Da dieser jedoch wegen der Arbeit an seiner Dokumentation "Before The Flood" verhindert war, sprangen Justin Timberlake und Jessica Biel kurzerhand ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden