So, 19. November 2017

Match vs. Trondheim

18.08.2016 08:43

Fink will „Austria-Team mit Sieges-Hunger sehen“

Zumindest die Statistik spricht vor Austria gegen Rosenborg Trondheim für Violett: Von vier Europacup-Duellen mit norwegischen Klubs wurden drei positiv erledigt, nur einmal schied man aufgrund der Auswärtstorregel aus. Diesmal zeigt Trainer Thorsten Fink großen Optimismus - berechtigt? Im Video oben sehen Sie, wie "Krone"-Austria-Experte Peter Klöbl die Form der Violetten einschätzt.

Die letzten beiden Ligapleiten (1:4 Rapid, 1:3 Sturm) haben Trainerteam und Mannschaft gemeinsam besprochen und verarbeitet - Fink will auch nicht mehr zurückblicken, sondern nach vorne schauen. Da wartet heute (19 Uhr) im Ernst-Happel-Stadion Rosenborg Trondheim - ein Team, vor dem Fink "Respekt, aber keine Angst" hat. Finks Forderungen und Hoffnungen:

  • "Ich will sehen, dass meine Mannschaft das rüberbringt, was sie kann. Und sie kann doch einiges!"
  • "Ich will wieder ein Team mit Sieges-Hunger sehen, der muss wieder her!"
  • "Ein Gegner wie Rosenborg tut uns in unserer Phase gut - die Mannschaft hat die Aufgabe, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen!"
  • "Auch die Norweger wissen, dass es im Play-off kein schwaches Team gibt, werden Respekt vor uns haben!"

Die Kritik an der Person Raphael Holzhauser und dessen Leistungen will Fink nicht kommentieren ("Es gibt von mir grundsätzlich keine Einzelkritik"), allgemein stellt der Trainer fest: "Holzhauser war in der Vorbereitung unser bester Mann, er steht für meine Vorstellung vom Ballbesitz-Fußball, ist außerdem unser Mann für Standardsituationen. Gerade die könnten gegen Rosenborg eine Waffe sein, das haben wir bei den Beobachtungen erkannt."

Klingt also ganz und gar nicht danach, dass Holzhauser einmal eine "schöpferische Pause" bekommt - fragt sich nur, ob Fink auf das richtige Pferd setzt. "Holzi" und Co. können am Donnerstag alle eines Besseren belehren, zeigen, dass sie gewillt sind, alles für Austria zu geben. Dann kann der große Traum von der Gruppenphase Realität werden.

Voraussichtliche Aufstellungen
Ernst-Happel-Stadion, 19 Uhr
SR: Benoit Bastien (FRA)
Austria: Almer - Larsen, Rotpuller, Filipovic, Martschinko - Serbest, Holzhauser - Pires, Grünwald, Venuto - Kayode
Ersatz: Hadzikic - Windbichler, Vukojevic, De Paula, Tajouri, Kvasina, Friesenbichler
Es fehlt: Prokop (im Aufbautraining nach Knieproblemen)

Rosenborg: Kwarasey - Svensson, Reginiussen, Eyjölfsson, Skjelvik - Jensen, Konradsen, Midtsjö - Helland, Gytkjaer, Rashani
Erstatz: Lund - Björdal, Gersbach, Thorarinsson, Stamneströ, Vilhjalmsson, Nielsen
Es fehlt: Bakenga (Muskelverletzung), De Lanlay (Kreuzbandriss)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden