Mo, 23. Oktober 2017

Beach-Volleyball

10.07.2016 21:44

Österreichs Damen verpassen Olympia-Ticket

Die österreichischen Beach-Volleyballerinnen haben beim Continental-Cup-Finalturnier in Sotschi im entscheidenden Duell mit Russland die Olympia-Qualifikation verpasst. Sie unterlagen den Gastgeberinnen im Finale nach "Golden Set" 1:2.

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig verloren gegen Jekaterina Birlowa/Nadezda Makrogusowa 0:2 (-17,-10). Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel erzwangen mit einem 2:1 (-15,17,12) gegen Jewgenia Ukolowa/Anastasia Barsuk den in einem Satz ausgespielten Showdown um die Teilnahme an den Sommerspielen. In diesem zogen Schwaiger/Hansel gegen Birlowa/Ukolowa dann aber mit 3:15 klar den Kürzeren.

Damit steht fest, dass Österreichs Damen im Olympia-Turnier nicht vertreten sein werden. Die Herren stellen in Rio de Janeiro zwei Teams. Clemens Doppler/Alexander Horst schafften die Qualifikation über die World Tour, Alexander Huber/Robin Seidl ergatterten ihren Platz über den Continental Cup in Stavanger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).