Fr, 20. Oktober 2017

US Trials

03.07.2016 11:04

Superstar Phelps holt 3. Einzel-Startplatz für Rio

Schwimmstar Michael Phelps hat sich am Samstag bei den US Trials in Omaha mit einer überzeugenden Leistung einen dritten Einzel-Startplatz für die Olympischen Spiele gesichert. Nach 200 m Lagen und 200 m Delfin gewann der 31-Jährige auch über 100 m Delfin. In 51,00 Sekunden beendete Phelps sein letztes Rennen auf US-Boden als Erster. Er wird nach Olympia in Rio seine Karriere endgültig beenden.

Bei seinen fünften Sommerspielen hat Phelps damit mehrere Chancen, sein Konto von achtzehn Olympiasiegen aufzustocken. Weil er in Rio auch in der 100-m-Kraulstaffel der USA antreten will, absolviert der 1,93-m-Hüne am Sonntag (Ortszeit) in Omaha noch einen Zeitlauf über 100 m Kraul. Da muss er schneller sein als das letzte Staffelmitglied. Das 100-m-Kraulrennen hatte er wegen des dichten Zeitplans ausgelassen.

Auch in Rio erwartet ihn mit bis zu drei Staffelrennen ein anstrengendes Programm. Die aktuelle Form passe, sagte Phelps. "Mit meinen Zeiten bei den Ausscheidungen bin ich zufrieden. Aber um in Rio Gold zu gewinnen, muss ich wohl über alle Strecken noch schneller werden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).