Sa, 18. November 2017

Napoli-Fan tot

25.05.2016 08:28

Roma-Hooligan zu 26 Jahren Haft verurteilt

Ein italienischer Hooligan ist am Dienstag nach einem Tod eines gegnerischen Fans mit einer Haftstrafe von 26 Jahren belegt worden. Napoli-Fan Ciro Esposito war 2014 auf dem Weg zum Cupfinale seines Klubs gegen Fiorentina vor dem Römer Olympiastadion von dem nun verurteilten Roma-Fan niedergeschossen worden und erlag seinen Verletzungen wenige Wochen später.

Die Anwälte des Angeklagten hatte auf Selbstverteidigung plädiert. Außer ihm wurden auch zwei Napoli-Anhänger zu je acht Monaten Gefängnis verurteilt. Sie waren am Abend des Spiels bei Ausschreitungen im Norden von Rom beteiligt. Fünf Polizisten waren bei Krawallen im Vorfeld des Finales verletzt worden.

Die Mutter von Esposito war nach dem Urteil erleichtert. "Ich habe nie Hass für ihn empfunden, ich wollte nur Gerechtigkeit", sagte Antonella Leardi gegenüber der Nachrichtenagentur AGI. Sie habe die Hoffnung, dass dies "eine Lehre für alle ist, dass solche Verbrechen nicht mehr passieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden