Fr, 15. Dezember 2017

Salzburger Krise

12.03.2016 20:27

Grödig nach 0:1 gegen SVM weiter am Tabellenende

Der SV Grödig kommt am Tabellenende der Bundesliga nicht vom Fleck. Zum Abschluss des dritten Saisonviertels kassierten die Salzburger am Samstag zu Hause ein 0:1 (0:1) gegen den SV Mattersburg und blieben damit auch im neunten Spiel in Folge sieglos. Der Abstand auf den neuen Neunten Ried beträgt nun drei Zähler.

Manuel Prietl erzielte in der 27. Minute den einzigen Treffer der Partie. Grödig blieb der Ausgleich trotz großer Bemühungen verwehrt, in der kommenden Woche geht es auswärts beim Achten in Altach weiter. Mattersburg verbesserte sich nach dem verdienten zweiten Erfolg en suite vorläufig auf den fünften Rang.

Für Grödig bleibt die Lage nach einem sieglosen Saisonviertel hingegen brenzlig. Die Mannschaft von Trainer Peter Schöttel wollte gegen jenes Team, gegen das am 2. Dezember des Vorjahres zuletzt eine Dreier gelang, ein Zeichen setzen, attackierte früh und setzte die Mattersburger unter Druck. Zählbares kam dabei aber nicht heraus, spätestens nach einer Viertelstunde hatten die Gäste das Spiel an sich gerissen.

Beim SVM vertraute Trainer Ivica Vastic auf jene Akteure, die zuletzt Sturm Graz besiegt hatten. Einzig der zuletzt gesperrte Sven Sprangler schien neu in der Start-Elf auf. Die erste Möglichkeit auf die Führung fand Markus Pink vor, der nach Idealpass von Prietl an Grödig-Schlussmann Rene Swete scheiterte (24.). Wenige Minuten später durfte sich Vastic aber freuen.

Prietl erzielt Goldtor für Mattersburg
Einen Kopfball von Pink wehrte Grödigs Tobias Kainz vor die Beine von Prietl ab, der aus zentraler Position zu seinem zweiten Ligatreffer abzog. Mattersburg war danach zwar nicht souverän, Grödig wirkte ob des Rückschlags aber ein wenig ratlos. Roman Wallner fing sich nach einem Frustfoul die Gelbe Karte ein.

Zumindest blieb die Erinnerung an die letzten beiden Heimauftritte. Gegen die Admira und Ried hatte der SV jeweils 0:2-Rückstände noch zu Punktgewinnen ausgeglichen. Die Chance dafür vergab kurz nach Seitenwechsel Daniel Schütz. Der Flügelspieler, zu Beginn der Partie auffälligster Akteur, hob den Ball aber aus aussichtsreicher Position am Tor vorbei (50.).

Die Hausherren präsentierten sich in der zweiten Spielhälfte wieder deutlich verbessert. So musste auch Mattersburgs Schlussmann Markus Kuster wiederholt eingreifen, bei einem Wallner-Freistoß war der U21-Internationale mit den Fäusten zur Stelle (67.). Schöttel stellte auch auf 4-4-2 um, brachte mit Valentin Grubeck eine zweite echte Spitze. Mattersburgs Defensive um Abwehrchef Nedeljko Malic verteidigte den knappen Vorsprung aber erfolgreich.

Endstand
SV Grödig - SV Mattersburg 0:1 (0:1)
DAS.GOLDBERG-Stadion, 1.176, SR Eisner

Tor: 0:1 (27.) Prietl

Grödig: Swete - T. Kainz, Maak, D. Baumgartner, Denner - Brauer, Rasner - Schütz (68. V. Grubeck), Kerschbaum (79. Goiginger), Ofosu (46. Derflinger) - Wallner
Mattersburg: Kuster - Farkas, Malic, Mahrer, Novak - Sprangler, Jano, Röcher (89. Rath), Prietl - Pink, Bürger (64. Perlak)

Gelbe Karten: Wallner, Rasner, Brauer bzw. Jano, Röcher, Pink, Malic
Die Besten: Wallner, Schütz bzw. Jano, Malic

Ergebnisse der 27. Runde:
Samstag
WAC - Red Bull Salzburg 1:1 (0:1)
Rapid Wien - FC Admira 0:4 (0:2)
SV Ried - SCR Altach 0:2 (0:2)
SV Grödig - SV Mattersburg 0:1 (0:1)
Sonntag
SK Sturm Graz - Austria Wien 16.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden