Mi, 18. Oktober 2017

Let's Dance

24.02.2016 13:40

Sexy Weltmeisterin tanzt mit Reporter-Legende

Nach dem ehemaligen Profi-Kicker Hans Sarpei nimmt sie sich jetzt eine Fußball-Reporter-Legende zur Brust: Kathrin Menzinger, Österreichs sexy Tanz-Weltmeisterin, geht bei der RTL-Show "Let's Dance" mit dem Kommentator Ulli Potofski an den Start. Übrigens: Auch krone.tv-Reporter Michael Fally hat schon einmal mit Fräulein Menzinger getanzt - wie es ihm dabei erging, sehen Sie im Video oben.

"Hab ich nicht ein unverschämtes Glück auf meine alten Tage?", lässt Potofski seiner Freude ob seiner "bezaubernden, hochtalentierten, preisgekrönten" Partnerin auf Facebook freien Lauf. Zumindest beim offiziellen Fotoshooting machten die beiden schon einmal gute Figur.

Ziel: Titelverteidigung
Und die Ziele sind nicht eben bescheiden: Menzinger, seit November gemeinsam mit ihrem Partner Vadim Garbuzov Weltmeisterin m Showdance Latein, will nichts weniger als "meinen Titel verteidigen". Sie hatte die letzte Staffel mit Ex-Fußballer Hans Sarpei gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).