Sa, 18. November 2017

Tor des Teamspielers

21.02.2016 22:30

Harnik kam, sah und rettete Stuttgart bei Schalke

Gratulation an Martin Harnik! Gerade drei Minuten stand der österreichische Teamspieler für Stuttgart auswärts gegen Schalke auf dem Platz, als er seine Teamkollegen über den Ausgelich jubeln ließ! Sein 1:1 (77.) bescherte den Schwaben einen wichtigen Punkt und hat dem VfB seine ungeschlagene Serie in der deutschen Fußball-Bundesliga gerettet. Harniks Tor und alle Highlights sehen Sie oben im Video.

"Joker" Martin Harnik hat dem VfB Stuttgart seine ungeschlagene Serie in der deutschen Fußball-Bundesliga gerettet. Der ÖFB-Teamspieler traf am Sonntag im Auswärtsspiel bei Schalke 04 kurz nach seiner Einwechslung zum 1:1-Endstand (74.). Die Stuttgarter sind mittlerweile acht Ligaspiele ungeschlagen, Schalke verpasste den Sprung auf einen Champions-League-Platz.

Schöpf erstmals in Startformation
Winter-Neuzugang Alessandro Schöpf stand bei den Schalkern erstmals in der Liga in der Startformation. Der Tiroler war auch gleich am Führungstreffer beteiligt. Einen Schuss des 21-Jährigen konnte Stuttgart-Torhüter Przemyslaw Tyton zwar mit dem Fuß abwehren, den Abpraller verwertete Younes Belhanda aber aus 15 Metern per Kopf (14.).

Harniks zweiter Kurzeinsatz
Harnik kam nach seiner Anfang November erlittenen Knieverletzung ab der 71. Minute zu seinem zweiten Kurzeinsatz. Drei Minuten später staubte er aus kurzer Distanz zu seinem zweiten Saisontreffer ab. Schalke-Keeper Ralf Fährmann hatte einen Kopfball von Christian Gentner nur kurz abgelenkt. Stuttgart, im Herbst noch mitten im Abstiegskampf, liegt mittlerweile auf dem elften Tabellenplatz. Harniks Landsmann Florian Klein saß auf der Bank.

Der FC Augsburg verschaffte sich im Kampf um den Klassenerhalt mit einem 1:0-Sieg bei Schlusslicht Hannover 96 Luft. Das Goldtor für das Team von Ersatztorhüter Alexander Manninger erzielte der Südkoreaner Koo Ja-cheol (14.). Augsburg hat vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den derzeit Werder Bremen einnimmt.

Die Ergebnisse der 23. Runde:
Freitag
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 0:0
Frankfurt: Lindner auf der Bank; Hamburg: ohne Gregoritsch
(verletzt)
Samstag
Bayern München - SV Darmstadt 3:1
Bayern: Alaba spielte durch; Darmstadt: Garics spielte durch
Hertha BSC Berlin - VfL Wolfsburg 1:1
1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 3:2

Mainz: Baumgartlinger spielte durch, Onisiwo nicht im Kader
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:0
Gladbach: Hinteregger (erkrankt) und Stranzl (verletzt) nicht im Kader; Köln: Trainer Stöger, Hosiner ab 76.
FC Ingolstadt 04 - Werder Bremen 2:0
Ingolstadt: Trainer Hasenhüttl, Özcan im Tor, Hinterseer ab 71., Tor zum 2:0 (89./Elfer), Suttner nicht im Kader; Bremen: Grillitsch bis 77., Junuzovic ab 66.
Sonntag
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund 0:1
FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 1:1
Schalke: Schöpf spielte durch, Gspurning nicht im Kader;
Stuttgart: Harnik ab 71. (Tor zum 1:1, 77.), Klein auf der Bank
Hannover 96 - FC Augsburg 0:1
Augsburg: Manninger auf der Bank

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden