So, 17. Dezember 2017

Tor gegen Ex-Klub

15.02.2016 07:59

Rapids Derby-Held Murg: "Ich bin nie nervös!"

Nach zwei Kurzeinsätzen ließ Rapids Trainer Zoran Barisic erstmals den Winterkauf Thomas Murg vom Start weg ran. Ausgerechnet gegens seinen Ex-Klub Austria. Da hatte Barisic im Hinterkopf, dass Murg im Herbst bei Ried Violett mit zwei Toren zum 4:2 k.o. geschossen hatte. Die Highlights von Rapids 3:0-Erfolg bei der Austria sehen Sie oben im Video.

Am Sonntag brachte der vierte Steirer in Rapids Startelf zu Sonnleitner, Stangl und Kainz Rapid mit der zweiten Chance im Spiel nach acht Minuten auf Siegeskurs. Barisic lag goldrichtig. "Ich bin ein Typ, der nie nervös ist", lachte der 22-Jährige nachher, gab aber zu, dass es doch etwas Anderes ist, mit Rapid im Derby bei der Austria zu spielen als mit Ried daheim: "Aber zum Glück bin ich einer, der alles ausblenden kann." So viele Interviews wie am Sonntag musste er zuvor noch nie geben.

Neu auch, das ihn Kapitän Steffen Hofmann aus der Mixed Zone in die Kabine befahl. Es gehört zum grün-weißen Ritual, nach Siegen dort gemeinsam lautstark "Zicke, Zacke, Zicke, Zacke"-Sprechchöre anzustimmen. Murg versicherte, dass er künftig besser spielen müsse und auch könne: "Da ist noch viel Luft nach oben da." So sah es auch Barisic: "Er ließ sein Talent einige Male aufblitzen. Wenn er weiter hart an sich arbeitet, kann es eine große Karriere werden!"

Jelic kommt immer besser in Schwung
Der dritte Auswärtssieg in den drei Derbys dieser Saison tat Rapid nach dem K. o. im Cup sicher gut. Weil Rapid Tabellenführer Salzburg einholte, Austria überholte, auf Platz zwei vorstieß. Nach 66 Minuten war sein erstes Derby für Murg vorbei. Schobesberger, der für ihn kam, legte Jelic das 0:3 auf. Der Kroate holte auch den Elfer zum 0:2 heraus, ist merkbar besser als im Herbst integriert - auch das macht Hoffnung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden