Fr, 24. November 2017

Wurde nicht gefragt

03.02.2016 10:10

Melissa McCarthy: Kein „Gilmore Girls“-Comeback

Melissa McCarthy wird beim Comeback der US-Erfolgsserie "Gilmore Girls" wohl nicht mehr dabei sein. Dass die 45-Jährige in ihrer Rolle als Lorelai Gilmores (Lauren Graham) beste Freundin Sooke St. James nicht mehr zurückkommen wird, liege aber nicht an ihr, wie sie jetzt auf Twitter klarstellte. Im Gegenteil: Sie wurde schlicht nicht gefragt.

Auf das Flehen einer Nutzerin bei Twitter, an der Neuauflage teilzunehmen, antwortete McCarthy am Dienstag: "Danke für die Einladung, aber leider hat niemand mich oder Sookie gebeten, nach Stars Hollow zurückzukehren. Ich wünsche ihnen alles Gute!!"

"Gilmore Girls" spielte in dem fiktionalen Ort Stars Hollow im US-Bundesstaat Connecticut. Die für ihre schnellen und witzigen Dialoge bekannte Serie lief von 2000 bis 2007 in den USA. In Deutschland war sie auf Vox zu sehen. Im Streamingdienst Netflix soll es nun vier 90-minütige neue Folgen geben, wie vor wenigen Tagen bekannt wurde.

Die Erfinderin und Produzentin der Serie, Amy Sherman-Palladino, hatte dem Internetportal Tvline.com erzählt, McCarthy sei zu beschäftigt, um beim Comeback dabei zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden