Di, 12. Dezember 2017

Serie A

10.01.2016 23:13

Inter-Heimpleite macht Napoli zum Halbzeitmeister

Der SSC Napoli steht zur Halbzeit der italienischen Serie-A-Saison auf Platz eins. Die Süditaliener feierten am Sonntag gegen Frosinone einen 5:1-Auswärtssieg und liegen damit in der Tabelle nunmehr zwei Punkte vor Juventus (!) und dem bisherigen Spitzenreiter Inter Mailand, der gegen Sassuolo eine überraschende 0:1-Heimniederlage kassierte. Den entscheidenden Treffer für den Außenseiter erzielte Domenico Berardi in der 95. Minute aus einem Elfmeter.

Für Napoli trafen Raul Albiol (20.), der Liga-Toptorschütze Gonzalo Higuain (30./Elfmeter, 60.), Marek Hamsik (59.) und Manolo Gabbiadini (72.). Paolo Sammarco gelang in der 82. Minute der Ehrentreffer für den Aufsteiger, bei dem Robert Gucher durchspielte und der Ex-Rieder Oliver Kragl in der 62. Minute ausgewechselt wurde.

Juventus nützt Inter-Patzer aus
Später am Abend nützte schließlich nach dem SSC Napoli auch Juventus Turin den Patzer von Inter Mailand aus. Die "Alte Dame" setzte sich am Sonntagabend bei Sampdoria Genua 2:1 durch und schob sich in der Tabelle auf Rang zwei vor. Juves katastrophaler Saisonstart ist vergessen, sie sind nach Punkten gleichauf mit dem zurückgefallenen Ex-Leader Inter.

Auf Napoli fehlen den beiden Teams zwei Zähler. Für die Entscheidung sorgten Paul Pogba (17.) und Sami Khedira (46.). Sampdoria gelang durch Antonio Cassano (64.) nur der Anschlusstreffer.

Die Ergebnisse der 19. Runde:
Samstag
Carpi - Udinese 2:1
ACF Fiorentina - Lazio Rom 1:3
AS Roma - AC Milan 1:1
Sonntag
Inter Mailand - Sassuolo 0:1
Torino - Empoli 0:1
Hellas Verona - US Palermo 0:1
Frosinone - SSC Napoli 1:5
Bologna - Chievo Verona 0:1
Atalanta Bergamo - Genoa CFC 0:2
Sampdoria Genua - Juventus Turin 1:2

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden