Do, 14. Dezember 2017

Liebes-Aus mit Kelly

05.01.2016 07:52

Leonardo DiCaprio ist wieder Single

Es scheint fast so, als habe Leonardo DiCaprio einfach kein Glück mit seiner Suche nach der Frau zum Heiraten. Denn obwohl es in den letzten Monaten Gerüchte um eine angebliche Hochzeit des Womanizers und seiner Freundin Kelly Rohrbach gab, scheint der 41-Jährige immer noch nicht sesshaft werden zu wollen. Wie das "People"-Magazin jetzt nämlich berichtet, sollen sich der Schauspieler und das Model bereits vor einigen Monaten wieder getrennt haben.

Der Grund für die Trennung sei ein ganz einfacher, wie ein Vertrauter dem Promi-Magazin anvertraute: "Sie sind schon lange nicht mehr zusammen. Sie sind aber noch freundschaftlich verbunden und verstehen sich gut. Sie sind beide unglaublich beschäftigt. Er hat gerade einen neuen Film in den Kinos und sie ist eine der größten Supermodels der Welt. Sie haben sich nicht wegen eines oder einer anderen getrennt."

Gerüchte um eine Krise in der Beziehung hatte es erst gegeben, als DiCaprio und Rohrbach getrennt voneinander das neue Jahr eingeläutet hatten. Während der 41-Jährige eine Party auf der beliebten Promi-Insel St. Barth gab, feierte die 25-Jährige den Abschluss des alten Jahres mit ihrer Familie. Auf DiCaprios Party waren viele prominente Kollegen zugegen, so trat etwa auch Justin Bieber auf. Der Bruder der britischen Herzogin Kate, James Middleton, war ebenfalls da.

Leonardo DiCaprio und Kelly Rohrbach waren seit dem Sommer des letzten Jahres miteinander liiert. Im Herbst kamen Gerüchte auf, der Schauspieler habe sich nach zahlreichen Beziehungen, unter anderem mit Gisele Bündchen, Bar Refaeli oder Toni Garrn, mit dem Model verlobt.

Aus dem Videoarchiv: Das waren die schlimmsten Trennungen 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden