Fr, 24. November 2017

Streit im Fanblock

21.12.2015 13:07

Gladbach-Fan während Spiel fast totgeprügelt

Während des deutschen Bundesligaspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und Darmstadt (3:2) am Sonntagabend ist es zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem ein Fan von Mönchengladbach lebensgefährlich verletzt wurde.

Laut Polizei hat ein 29-Jähriger im Fanblock der Gladbacher einem 36-Jährigen gegen den Kopf getreten haben, als Letzterer bereits am Boden lag. Dabei habe das Opfer schwere Kopfverletzungen erlitten. Der 36-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden, der Tatverdächtige wurde noch im Stadion festgenommen.

Beide Beteiligte der Auseinandersetzung gehören laut Polizei der Fanszene von Borussia Mönchengladbach an. Warum und worüber der Streit entbrannte, ist noch nicht bekannt.

Hier sehen Sie die Highlights vom 3:2-Sieg Gladbachs gegen Darmstadt:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden