So, 22. Oktober 2017

2:2 gegen La Coruna

13.12.2015 09:11

Traumfreistoß von Messi reicht nicht zum Sieg

Der spanische Meister FC Barcelona hat in der Primera Division einen kleinen Dämpfer erlitten. Der Tabellenführer musste sich am Samstag gegen Deportivo La Coruna vor eigenem Publikum nach einem lebhaften Spiel mit einem 2:2-Remis begnügen. Alle Highlights sehen Sie im Video oben. Barca liegt nun drei Punkte vor Atletico und fünf vor Real Madrid, die beiden Klubs aus der Hauptstadt sind erst am Sonntag im Einsatz.

Lionel Messi brachte seine Mannschaft in der 39. Minute mit einem Freistoß aus großer Distanz in Führung (siehe Video oben ab Minute 01:42). In der zweiten Spielhälfte erhöhte Ivan Rakitic mit einem Distanzschuss von knapp außerhalb des Sechzehners (62.). Der Kroate war nach 30 Treffern in der Liga der erste Barca-Torschütze, der nicht aus dem Trio Messi, Neymar oder Luis Suarez kam.

Barca-Coach Enrique rätselte nach dem Spiel über des Gegners Taktik:

La Coruna kommt von 0:2 zurück
Die Gäste bäumten sich anschließend jedoch noch einmal auf. Der Treffer von Lucas Perez in der 76. Minute wurde wegen Abseits nicht anerkannt, nur eine Minute später machte es der 27-Jährige aber besser und überwand Torhüter Claudio Bravo zum 1:2. In der 86. Minute traf Alejandro Bergantinos zum 2:2-Endstand.

Für die Katalanen war es das zweite Liga-Remis in Folge. Am Mittwoch hatte man sich auch in der Champions League bei Bayer Leverkusen mit einem 1:1 zufriedengeben müssen.

Die Ergebnisse der 15. Runde:
Freitag
Getafe - Real Sociedad 1:1
Samstag
FC Barcelona - Deportivo La Coruna 2:2
Celta de Vigo - Espanyol Barcelona
Levante - Granada
FC Sevilla - Sporting Gijon
Las Palmas - Betis Sevilla
Sonntag
Rayo Vallecano - Malaga 1:2
Eibar - Valencia 1:1
Atletico Madrid - Athletic Bilbao 2:1
Villarreal - Real Madrid 1:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).