So, 19. November 2017

Backen in Dessous

03.12.2015 10:29

Pamela Anderson heizt uns als Vorstadt-Vamp ein

Ein bisschen "Desperate Housewives", ein bisschen Amy Winehouse und ganz viel Pamela Anderson: Das erwartet die Fans des Adventkalenders des "Love"-Magazins hinter dem dritten Türchen. Ganz schön verrucht!

Fast hätten wir die blonde Sexbombe Pamela Anderson in diesem Aufzug nicht erkannt! Mit schwarzen Haaren, Zigarette im Mund und in sexy Dessous im Stile der 50er-Jahre huscht die Ex-"Baywatch"-Nixe im Clip, der sich hinter dem dritten Türchen des "Love"-Adventkalenders versteckt, als sexy Vorstadt-Vamp durchs Bild.

Kuchen backen fürs Fest? Das wird in diesem Mini-Video zum erotischen Ereignis. Lasziv lässt Pamela Anderson beim Rühren des Teiges die Hüften, während sie den Kuchen ins Rohr schiebt, reckt sie verführerisch ihren Po in die Kamera. Und weil's so schön ist, tunkt sie zum Schluss auch noch ihren Busen in die Schlagobers-Glasur der Torte. Heiß!

Für seine Leser denkt sich das "Love"-Magazin jedes Jahr im Advent 24 heiße Überraschungen aus. Hinter dem ersten Türchen gab's heuer Kendall Jenner als witzigen Hammerhai, hinter dem zweiten Gigi Hadid in sexy Dessous.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden