Sa, 18. November 2017

Traumtor im Video

08.11.2015 19:56

Pizarro schießt Augsburg noch tiefer in die Krise

Altmeister Claudio Pizarro hat Werder Bremen im Kellerduell der deutschen Bundesliga zu einem befreienden Sieg verholfen und die Situation von Schlusslicht FC Augsburg verschärft. Dem Peruaner glückte beim 2:1 (0:0)-Auswärtssieg am Sonntag das erste Tor nach seiner Rückkehr an die Weser (58.). Seinen genialen Führungstreffer sehen Sie oben im Video ab Minute 02:50.

Fin Bartels (69.) legte nach Vorarbeit von ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic, der als Kapitän durchspielte, nach. Paul Verhaegh konnte per Strafstoß in den ersten Sekunden der Nachspielzeit nur noch verkürzen. In der Tabelle kletterten die zuletzt arg kriselnden Bremer auf Rang 14 und können mit drei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone etwas durchschnaufen. Die Augsburger, die sich nach einem beachtlichen 4:1 in der Europa League gegen Alkmaar eigentlich im Aufwind wähnten, trennen nun schon vier Zähler von der Nicht-Abstiegszone.

Deutsche Bundesliga, 12. Runde
Freitag
Hannover - Hertha BSC 1:3
Samstag
Bayern München - Stuttgart 4:0
Mainz - Wolfsburg 2:0
Leverkusen - Köln 1:2
Mönchengladbach - Ingolstadt 0:0
Hoffenheim - Frankfurt 0:0
Darmstadt - Hamburger SV 1:1
Sonntag
Dortmund - Schalke 04 3:2
Augsburg - Bremen 1:2

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden