Di, 12. Dezember 2017

US Open

11.09.2015 20:59

Serena eliminiert! Vinci sensationell im Finale

Der Grand Slam 2015 bleibt für Serena Williams ein Traum. Die US-Amerikanerin wurde am Freitag beim Versuch, auch das vierte der größten Tennisturniere in einem Jahr zu gewinnen, beim vorletzten Schritt gestoppt. Die ungesetzte Italienerin Roberta Vinci besiegte die Titelverteidigerin und Weltranglisten-Erste im Halbfinale der US Open in New York mit 2:6, 6:4, 6:4.

Zwei Viertelfinal-Teilnahmen bei den US Open 2012 und 2013 waren die besten Grand-Slam-Resultate von Vinci gewesen. Doch die 32-Jährige schaffte die Sensation und bezwang in ihrem ersten Halbfinale die Nummer eins.

Italienisches Derby im Finale
Damit kommt es im Endspiel am Samstag nicht zum Duell der Nummer 1 gegen die Nummer 2, sondern zum Vergleich zweier Süditalienerinnen: Die aus Tarent stammende Vinci trifft auf Flavia Pennetta, die in Brindisi lebt. Pennetta hatte zuvor die Rumänin Simona Halep 6:1, 6:3 besiegt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden