Mi, 22. November 2017

Shanina im Paradies

19.06.2015 10:37

Victoria‘s-Secret-Model sendet Oben-ohne-Grüße

Für Victoria's Secret ist Shanina Shaik bereits über den Laufsteg geschwebt, derzeit macht die schöne Australierin aber Urlaub im Paradies. Und von dort sendet die 24-Jährige jetzt auch ganz besondere Urlaubsgrüße. Sehr sexy!

Oben ohne planscht Shanina Shaik derzeit im türkisblauen Meer, reckt frech ihren knackigen Popo in die Kamera und präsentiert ihren Fans stolz ihre sexy Kurven. Derzeit urlaubt die Victoria's-Secret-Beauty nämlich in Miami mit ihrem neuen Freund, nachdem ihr vor Kurzem noch Affären mit Justin Bieber und Rapper Drake nachgesagt wurden.

Im letzten Jahr lief Shanina Shaik bereits zum dritten Mal neben den Model-Engerln Candice Swanepoel, Alessandra Ambrosio oder Adriana Lima für Victoria's Secret über den Catwalk. Aber auch sonst kann sich die Australische Beauty nicht beschweren. Unter anderem modelte sie schon für Chanel, Vivienne Westwood oder Oscar de la Renta.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden