Mo, 20. November 2017

Echt oder ein Fake?

11.06.2015 14:44

Mischa Barton postet Lenny Kravitz‘ Telefonnummer

Ist sie es oder ist sie es nicht? Das ist die Frage, die derzeit Frauen rund um den Globus beschäftigt. Die Rede ist von zwei Telefonnummern, die dank Mischa Barton momentan die Runde machen. Die Ex-"O.C., California"-Darstellerin veröffentlichte nämlich einen Schnappschuss ihres Notizbuches, auf denen angeblich die private und die Büronummer von Lenny Kravitz notiert sind.

Es ist wohl jenes Foto, das Frauen derzeit um den Verstand bringt. Denn Mischa Barton postete einen Schnappschuss, auf dem ein Notizzettel zu sehen ist, auf dem in Schönschrift Lenny Kravitz' angebliche Privat- und Büronummer notiert sind.

Da drängt sich natürlich die Frage auf, ob man beim Wählen einer dieser Nummern tatsächlich den Rockstar persönlich am anderen Ende erreicht - oder ob das ganze nur ein Fake ist. Bei immerhin rund 57.000 Abonnenten von Mischa Barton dürfte Lennys Leitung derzeit wohl schon heiß laufen. So viel sei verraten: Ruft man in den USA an, gibt's auf der anderen Seite zumindest ein Freizeichen. Leider geht aber niemand dran - außer einem automatischen Anrufbeantworter.

Doch ob Fake oder nicht: Was hat sich Mischa Barton wohl mit dieser Aktion gedacht? Ob's ein Racheakt für eine verschmähte Liebe oder nur ein kleiner Scherz war, wir werden's wohl nie erfahren...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden