Di, 22. Mai 2018

CL-Auslosung

23.04.2015 17:20

Alaba träumt vom Finale - Schock für Badstuber

Auch während der Semifinal-Auslosung der Champions League am Freitag wird David Alaba im Reha-Zentrum in München hart arbeiten - sein Traum sind zwei Endspiele in Berlin. Im Video oben sehen Sie, wie David Alaba für sein Comeback schuftet. Indes mussten die Bayern am Donnerstag eine neue Hiobsbotschaft verkünden: Verteidiger Holger Badstuber fällt für den Rest der Saison aus.

David Alaba war auch am Donnerstag noch immer im Bann der 6:1-Gala seiner Bayern-Teamkollegen am Dienstag im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto: "Speziell die erste Halbzeit war ein absoluter Wahnsinn. Da hat der Platz regelrecht gebrannt. Die Jungs haben Porto keine Luft zum Atmen, keine Zeit zum Denken gelassen. Jeder wollte immer den Ball."

Die Auslosung für das Semifinale am Freitag verfolgt er im Rehazentrum an der Säbener Straße. Ob der Gegner FC Barcelona, Real Madrid oder Juventus Turin heißen wird, ist ihm komplett egal: "Wir nehmen jeden Gegner gerne. Wenn man die Königsklasse gewinnen will, muss man alle schlagen. Wir besinnen uns immer auf unsere Stärken. Wir haben schon in den letzten Jahren gezeigt, dass wir eine der besten Mannschaften der Welt sind."

Als größten Pluspunkt sieht er die Kameradschaft in der Truppe: "Die Stimmung ist genial, wir genießen die Zeit miteinander - auf dem Rasen und abseits des Platzes."

Alaba: "Wir sind voll im Plan"
Seine Genesung nach dem im Länderspiel gegen Bosnien erlittenen Innenbandriss läuft bisher richtig gut: "Wir sind voll im Plan. Ich trete auf dem Fahrrad schon richtig rein. Doktor Müller-Wohlfahrt ist sehr zufrieden, und ich fühle mich sehr wohl. Die Krücken sind weg, noch trage ich eine Schiene am linken Knie. Montag habe ich die nächste Untersuchung. Dann legen wir die weiteren Schritte fest."

David arbeitet voller Leidenschaft für zwei große Ziele. Auf die Frage, was er am 30. Mai und am 6. Juni mache, kam spontan die Antwort: "Da erfülle ich mir hoffentlich einen Traum und stehe auf dem Platz." Denn an diesen beiden Tagen steigt erst das deutsche Cup-Finale in Berlin und eine Woche später das Endspiel in der Königsklasse. Lächelnder Nachsatz des 22-Jährigen: "Berlin ist eine sehr, sehr schöne Stadt, die mir wirklich gut gefällt."

Badstuber fällt bis zu vier Monate aus
Während Alaba noch von zwei Endspielen in Berlin träumen darf, ist die Saison für Holger Badstuber zu Ende. Der deutsche Nationalspieler erlitt beim 6:1-Sieg gegen Porto am Dienstag einen Riss des Oberschenkelmuskels und muss operiert werden, wie der FC Bayern am Donnerstag bekannt gab. Die Ausfallzeit prognostizierte der Klub auf drei bis vier Monate.

Fast zwei Jahre musste Badstuber nach zwei Kreuzbandrissen pausieren, wiederholt wurde er am rechten Knie operiert. Nach dem Comeback zu Saisonbeginn verletzte er sich am dritten Spieltag des Bundesliga erneut schwer, ein Muskelsehnenriss im Oberschenkel bedeutete damals fünf weitere Monate Pause.

"Natürlich bin ich im Moment sehr enttäuscht. Ich bin aber trotz alledem positiv und werde völlig gesund zurückkehren. Ich weiß, dass beim FC Bayern alles für mich getan wird, um wieder als wichtiger Bestandteil der Mannschaft zurückzukehren", so Badstuber auf der Vereinshomepage. Der Verteidiger soll schon in den nächsten Tagen in Vail (USA) operiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Schiri verhaftet
Aktion scharf gegen Spielmanipulation in Ukraine
Fußball International
Sieg in Relegation
Wydras Aue sichert sich Klassenerhalt in 2. Liga
Fußball International
Starker Nachwuchs
U16 holt Sieg bei Viernationenturnier in Schweden
Fußball National
Fußball-Bundesliga
Altach trennt sich von Trainer Klaus Schmidt
Fußball National
„Bin Problem geworden“
Buffon pfeift auf Abschiedsspiel der „Azzurri“
Fußball International
Was für ein Blackout!
Torhüter vergisst die Regeln und kassiert Treffer
Video Fußball

Für den Newsletter anmelden