Sa, 18. November 2017

„Like A Phoenix“

12.04.2015 13:47

Elfjähriger rührt mit Conchita-Song zu Tränen

Mit seiner Darbietung von Conchita Wursts Song-Contest-Siegerlied "Rise Like A Phoenix" wurde der elfjährige Flavio Rizzello das "Größte Schweizer Talent" 2015. Der Bub rührte im Finale der live aus der Bodensee-Arena Kreuzlingen übertragenen SRF-Unterhaltungsshow am Samstagabend so manch Juror und Zuseher zu Tränen und erhielt dafür 100.000 Franken (rund 96.000 Euro).

Auf seiner Facebook-Seite ließ der junge Sänger am Sonntag alle an seiner Freude teilhaben: "Ich hätte das niemals erwartet! Danke an alle, die mich unterstützt haben und mir die wunderschöne Erfahrung ermöglicht haben", ist da zu lesen.

Der süße Elfjährige konnte die Juroren DJ Bobo, Gilbert Gress, Christa Rigozzi und Sven Epiney am Samstagabend vollends begeistern. Flavio hatte Tränen in den Augen und kreischte vor Freude, als er zum Gewinner gekürt wurde. Mit der Siegerprämie möchte er sich übrigens am liebsten einen zweiten Hund kaufen, wie er gegenüber dem Schweizer "Blick" verriet.

Auf Platz zwei der TV-Show landete die Trampolinnummer von "Wallscraper Trampoline", und den Comedian Marc Haller alias "Erwin aus der Schweiz" wählte das Fernsehpublikum auf den dritten Platz. Im Finale der dritten Staffel von "Das grösste Schweizer Talent" waren insgesamt zehn Kandidatinnen und Kandidaten angetreten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden