So, 19. November 2017

Emotionale Worte

25.03.2015 08:57

Céline Dion füttert ihren krebskranken Ehemann

Céline Dion hat in einem sehr emotionalen Fernseh-Interview verraten, wie liebevoll sie sich um ihren krebskranken Ehemann kümmert und dass es unter anderem zu ihren Aufgaben gehöre, ihn zu füttern.

Bei René Angélil wurde vor einigen Jahren Krebs diagnostiziert, er ist nun auf die Hilfe seiner Ehefrau angewiesen, die er früher auch als Manager betreute. Er sei nicht mehr selber in der Lage, Nahrung zu sich zu nehmen, und bekomme sein Essen nun durch eine Röhre verabreicht, so Dion.

Die Sängerin zeigte sich offen, als sie darüber sprach: "Er kann seinen Mund nicht mehr benutzen. Weil er es nicht kann, füttere ich ihn. Er hat eine Röhre, die ihm sein Essen zuführt. Ich muss ihn dreimal am Tag füttern. Das mache ich selber. Also füttere ich erst meinen Ehemann und dann füttere ich meine Kinder."

Trotz alledem habe sie die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Angélil, mit dem sie drei Kinder hat, wieder gesund wird. Gegenüber ABC News sagte sie: "Wir erleben das Leben Tag für Tag. Aber wir haben uns entschieden, zu leben." Die Kanadierin hatte sich auch entschieden, ihre Las-Vegas-Show zu unterbrechen, um für ihren Mann da sein zu können - eine Entscheidung, die ihr nicht schwergefallen sei, da sie wisse, ihre Fans würden das verstehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden