Do, 14. Dezember 2017

Neuer in Klagenfurt

23.03.2015 18:35

KAC verpflichtet Teamspieler Ganahl für zwei Jahre

Eishockey-Rekordmeister KAC hat am Montag mit ÖEHV-Teamspieler Manuel Ganahl seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison 2015/16 bekannt gegeben. Der 14-fache Internationale unterzeichnete bei den Klagenfurtern einen Vertrag über zwei Jahre.

Der 24-jährige Vorarlberger, der beim EHC Montafon ausgebildet wurde und später die Nachwuchsabteilung des Dornbirner EC durchlief, spielt bereits seit 2009 in der Erste Bank Eishockey Liga.

In sechs Saisonen bei den Graz 99ers kam Ganahl dabei auf 307 Einsätze, in deren Zuge der rechte Flügelstürmer 120 Scorer-Punkte sammelte. In der abgelaufenen Saison avancierte er mit 38 Zählern zum Topscorer seines Klubs.

"Ich möchte mich hier in Klagenfurt beweisen, einen Schritt nach vorne machen und mir einen Platz in den ersten beiden Linien erarbeiten. Entscheidend war auch, dass der KAC ein Klub ist, der stets die Ambition hat, Erfolge zu erreichen und Titel zu gewinnen", so Ganahl.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden