Fr, 24. November 2017

Deutsche Bundesliga

07.03.2015 07:47

War‘s das für Stevens? Stuttgarts 0:0 im Video

Huub Stevens steht wohl vor dem Aus als Trainer des deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Tabellenletzte kam zum Auftakt der 24. Runde am Freitagabend nicht über ein 0:0 gegen Hertha BSC hinaus. Vor 45.420 Zuschauern verpassten die Schwaben ein weiteres Mal ihren ersten Heimsieg seit dem 27. September 2014 und damit die Chance, nach Punkten zum Vorletzten SC Freiburg aufzuschließen. Alle Highlights vom Spiel sehen Sie im Video oben.

Bei den Gastgebern spielte ÖFB-Legionär Florian Klein durch, Stürmer Martin Harnik fehlte nach seinem Ausschluss in der Vorwoche wegen einer Sperre. Die Berliner, die in der Nachspielzeit Nico Schulz durch die Gelb-Rote Karte verloren, blieben vorerst Tabellen-14.

Laut Medienberichten soll in dem früheren Leipzig-Coach Alexander Zorniger bereits der Nachfolger für den Ex-Red-Bull-Salzburg-Coach Stevens feststehen, der den VfB vor einem Jahr noch vor dem Abstieg bewahrt hatte.

Die Ergebnisse:
Freitag
VfB Stuttgart - Hertha BSC Berlin 0:0
Samstag
FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr)
FC Augsburg - VfL Wolfsburg (15.30 Uhr)
Hannover 96 - Bayern München (15.30 Uhr)
SC Freiburg - Werder Bremen (15.30 Uhr)
Hamburger SV - Borussia Dortmund (15.30 Uhr)
FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr)
Sonntag
1. FC Köln - Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr)
SC Paderborn 07 - Bayer 04 Leverkusen (17.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden