Fr, 23. Februar 2018

Weltfußballer-Wahl

09.01.2015 09:39

Löw: "Neuer!" Alles andere wäre eine Enttäuschung"

Der deutsche Trainer Joachim Löw hat bei der Weltfußballerwahl wenig überraschend für Manuel Neuer gestimmt und hofft auf die Kür seines Weltmeister-Tormanns. "Alles andere als seine Wahl würde mich enttäuschen", betonte Löw in einem Interview der "Bild"-Zeitung (Freitag-Aussage).

"Er hat in den letzten Jahren das Torhüter-Spiel geprägt wie niemand vor ihm, ist eine unglaubliche Persönlichkeit, auch neben dem Platz. Bei der WM hat er der ganzen Welt gezeigt, welche außergewöhnlichen Qualitäten er hat", erklärte Löw.

Ronaldo und Messi als Konkurrenten
Neuer steht neben Cristiano Ronaldo und Lionel Messi in der Endauswahl zum Weltfußballer, die Stimmen der Trainer und Kapitäne der Nationalteams sowie von Medienvertretern sind bereits abgegeben. Löw darf sich wie auch Carlo Ancelotti und Diego Simeone Hoffnungen auf die Kür zum Coach des Jahres machen, die Auszeichnungen werden am Montag in Zürich vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden