So, 19. November 2017

„Estimate“ war high

25.09.2014 18:13

Rennpferd von Queen wegen Dopings disqualifiziert

Im Pferdestall von Königin Elizabeth II. gibt es einen Dopingfall. Ihre Galopper-Stute "Estimate", die beim Traditionsrennen von Ascot den zweiten Platz beim Gold Cup errungen hatte, sei disqualifiziert worden, teilte die britische Rennpferde-Vereinigung am Donnerstag mit. Die Fünfjährige war im Juli positiv auf Morphin getestet worden. Nun hat die B-Probe das Ergebnis bestätigt.

Die 88 Jahre alte Queen gilt seit ihrer Kindheit als Pferdenärrin. "Estimate" war eines von acht Pferden, die im Juli positiv getestet worden waren. Die Rennpferde-Vereinigung geht davon aus, dass der positive Befund durch kontaminiertes Futter zustande gekommen sein kann. Es wurde deshalb keine Strafe verhängt.

"Estimate" war 2014 als Titelverteidiger in den Gold Cup gegangen. 2013 hatte sie das Rennen als erstes Pferd gewonnen, das einem regierenden britischen Monarchen gehört. In der Szene wird erwartet, das Estimate kaum noch Rennen bestreiten und künftig in der Zucht eingesetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden