Di, 17. Oktober 2017

Amal nicht entzückt

01.09.2014 09:08

Clooney: Strip-Party zum Junggesellenabschied

George Clooney bekommt einen waschechten Junggesellenabschied. Der beliebteste Hollywood-Junggeselle wird sich trauen und soll schon im nächsten Monat mit seiner Liebsten Amal Alamuddin am Comer See in Italien vor den Altar treten. Clooneys Freunde sollen daher ganz erpicht darauf sein, dem attraktiven 53-Jährigen davor einen gebührenden Abschied vom Alleinsein zu bescheren.

Getreu dem Klischee soll auch ein Stripclub in der Nähe von Clooneys Haus im kalifornischen Santa Barbara mit auf der Feierliste stehen. Ein Freund des Hollywood-Beaus erzählt der Zeitung "Daily Star": "Es ist nicht überraschend, dass wir ordentlich feiern werden. Wir trieben die Idee einer finalen Nacht waschechten Männerspaßes voran und er schlug ein."

Die VIP-Party, bei der auch Brad Pitt, Matt Damon und Ben Affleck zu Gast sein werden, wird umgerechnet rund 1.500 Euro kosten. Mit enthalten sind ein Privatraum, Gratisgetränke und zahlreiche Snacks.

Clooneys 36-jährige Verlobte soll von der Idee einer Strip-Party nicht begeistert sein, aber der Schauspieler sei guter Hoffnung, dass die schöne Anwältin Milde walten lässt. Ein Bekannter erklärt: "George hofft, dass sie ein Auge zudrückt, aber er sah etwas verlegen aus, als wir ihn nach ihrer Reaktion fragten. Er mag es, von Zeit zu Zeit Dampf abzulassen, obwohl sie der Meinung ist, dass es Zeit sei, sich von den Männernächten zu verabschieden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden