Fr, 24. November 2017

Schlager-Engel

01.08.2014 09:56

Helene Fischer wird 30: „Lasse mich überraschen“

Schlagerstar Helene Fischer ist ein Phänomen, das nicht nur Wiener Polizisten dazu animiert, "Atemlos" durch die Nacht zu fahren (Video der zum Fischer-Hit trällernden Austro-Cops oben ansehen!). Am 5. August wird die Sängerin 30 Jahre alt. Pläne für den runden Geburtstag hat die Schöne keine.

"Ehrlich gesagt lasse ich mich komplett überraschen, denn ich habe so viel gearbeitet in letzter Zeit. Ich habe einfach keine Energie mehr, jetzt noch eine große Party zu veranstalten", sagte sie der Internetseite "Schlagerportal". "Entweder es wird etwas ganz Kleines - nur Familie und die engsten Freunde - oder es wird eine große Party veranstaltet. Ich weiß es gar nicht! Ich hab gesagt, ich gebe das in eure Hände, und von daher - der 30. Geburtstag kann kommen und was daraus wird, ist mir völlig egal...", so die Sängerin.

Engel mit russischer Seele
Kurz vor ihrem Geburtstag hat sich ein deutsche Musikforscher mit der populären Sängerin befasst und öffentlich erklärt, dass sie ein Engel sei. "Helene Fischer kam zumindest anfangs auch immer sehr unschuldig wie ein Engel auf die Bühne und war jemand, die durften die Männer verehren, ohne dass die Frau eifersüchtig wurde", sagt der Bochumer Schlagerforscher Ingo Grabowsky. "Auch wenn sie sich ja heute sehr stark optisch freizügiger gibt, glaube ich, dass sie insgesamt dieses Bild des Engels immer noch darstellt." Und sie biete nicht nur Schlager bei ihren Konzerten, sondern auch Akrobatik und internationale Songs.

Helene Fischer kam am 5. August 1984 in Krasnojarsk in Sibirien zur Welt. "Ich trage eine russische Seele in mir", sagte sie 2011 der Schweizer Tageszeitung "Blick". Vier Jahre später zog sie mit ihrer Familie nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz. "Wir sind stolz auf sie", sagt Verbandsgemeinde-Bürgermeister Gerd Rocker, der Helene Fischer noch als Kind kennt. Er würde sie gern zum Konzert dorthin holen. Nach der Schulzeit ging es nach Frankfurt, wo Helene Fischer an der Stage & Musical School eine Ausbildung zur Musical-Darstellerin machte. Familienbande sind ihr wichtig. Ihre Eltern Peter und Maria sowie Schwester Erika sind bei Konzerten oft dabei. Helene Fischer lebt in Hessen und auf Mallorca, ist aber meist unterwegs.

Suchte nach Haus in Salzburg
Heimat ist für sie da, wo ihre Familie ist. "Ich habe zurzeit noch keinen bestimmten Ort, zu dem ich mich hingezogen fühlen würde und den ich als Heimat bezeichnen könnte", sagte sie 2013. Derzeit soll sie Pläne hegen, sich in Salzburg eine Immobilie zuzulegen. Ein Luxusanwesen soll sie sich bereits angesehen haben.

Mit ihrem jüngsten Album hält sich Helene Fischer seit Wochen in den Charts. In der NDR-Talkshow bekannte sie im März: "Ich weiß ja selbst nicht, wie lange diese Phase anhält. Ich genieße es einfach." Und später: "Ich muss ja nicht so wie früher bei allen Dorffesten irgendwie dabei sein." Da musste sie selbst schmunzeln. In diesem Jahr moderierte sie den Musikpreis Echo und heimste selbst zwei Auszeichnungen ein: Album des Jahres und erfolgreichster Schlager.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden