Mi, 22. November 2017

Wegen Krankheit

11.06.2014 13:25

Tierfreundin in Not sucht Plätze für Chinchillas

Sabine Rudorfer ist todtraurig. Die 38-jährige Tierfreundin ist seit ihrer jüngsten Kindheit ein Tiernarr und arbeitete leidenschaftlich gerne in einer Tierarztpraxis, bis es zu einem Katzenbiss mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen kam. Nun kann die Steirerin nicht mehr für ihre Tiere sorgen und sucht schweren Herzens ein neues, artgerechtes Zuhause für ihre Chinchillas. "Ich hoffe auf die Hilfe tierlieber 'Krone'-Leser", so Rudorfer.

Für Sabine Rudorfer aus Altirdning in der Steiermark wurde ein Traum wahr, als sie einen Job in einer Tierarztpraxis angeboten bekam. "Schon als Kind habe ich Tiere geliebt. Mit ihnen zu arbeiten, war meine Erfüllung", erzählt die 38-Jährige. Doch vor mehr als einem Jahr kam es zu einem tragischen Unfall mit Folgen: Rudorfer wurde von einer Katze in die Hand gebissen und erlitt eine schwere Infektion: "Ich haben eine Sehne am Handrücken verloren, meine Gelenkskapsel und mein Handgelenk sind geschädigt - nach fünf Operationen bin ich Teil-Invalide."

"Es ist unglaublich hart"
Die Einschränkungen sind im Alltag eine große Last. Sabine Rudorfer kann die Finger kaum noch bewegen und hat große Probleme, ihre Tiere zu versorgen. "Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mittlerweile überfordert mit der Pflege bin. Früher habe ich oft über Menschen geurteilt, die ihre Vierbeiner abgeben - heute bin ich selbst in der Lage und es ist unglaublich hart", so die Tierfreundin verzweifelt. Aufgrund einer laufenden Scheidung muss sie nun auch ihr Haus verkaufen und für ihre Chinchillas artgerechte Plätze finden.

"Meine Chinchillas sollen zusammen bleiben"
"Das ist ein Problem, denn Chinchillas müssen gut untergebracht werden und sind nicht so einfach zu vermitteln", macht sich Sabine Rudorfer Sorgen. Die mittelgroßen Nagetiere werden bis zu 20 Jahre alt, brauchen viel Platz und Auslauf, Spezialfutter und Badesand. Die Steirerin hält die Tiere in Gruppen und wünscht sich, dass diese bestehen bleiben können. "Sie sind aneinander gewöhnt und lieben sich - ich hoffe, dass sich über die 'Krone' tierliebe Leser melden, Chinchilla-Liebhaber, die sich meiner Lieblinge annehmen." Das Zubehör gibt es kostenlos dazu.

Sie möchten helfen?
Fotos und Beschreibungen der Chinchillas finden Sie in den Diashows. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Tel.: 0650/749 72 60 oder unter sabinepercht@gmx.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).