Di, 17. Oktober 2017

Nackt-Shooting

25.04.2014 06:00

Hollywood-Mamis zeigen ihre Traumkurven

Diese vier Promi-Mamas können sich wirklich sehen lassen! Channing Tatums Frau Jenna Dewan-Tatum, Kristen Bell, Minnie Driver und Schauspielerin Nia Long haben für die jährliche Nackt-Ausgabe des "Allure"-Magazins blankgezogen. Und von überschüssigen Baby-Kilos ist da nichts mehr zu sehen (Video anschauen!).

Ein Jahr ist es her, dass Jenna, die Frau von Ex-"Sexiest Man Alive" Channing Tatum, das gemeinsame Töchterchen Everly zur Welt brachte. Jetzt hat sich die 33-jährige Schauspielerin für das "Allure" aller Kleidung entledigt und präsentiert ihre Traumkurven im Magazin. Auch Kristen Bell, die Ende März 2013 Mama der kleinen Lincoln wurde, ist mittlerweile wieder gut in Form. Mit ihrem Körper nach der Geburt ist die 33-Jährige sehr zufrieden, wie sie verrät.

Auch Minnie Driver ist mit ihren 43 Jahren mit ihrem Körper endlich im Reinen. "So was hätte ich mit 25 niemals gemacht", gesteht sie dem Magazin nämlich. "Damals sah ich nur Mängel. Heute sehe ich die großartigen Seiten – und ich habe einen Hammer-Body!" Nach zwei Schwangerschaften sieht Nia Long hingegen ihren Busen als Problemzone. Der sei "einfach nicht mehr so wie früher", erklärt die Schauspielerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden