Mo, 20. November 2017

9. Staffel 2014

11.11.2013 16:47

„Dancing Stars“: Schinegger soll, Lugner will

Können Sie sich noch erinnern, wer das letzte Mal "Dancing Stars" gewonnen hat? Es war Ex-Skifahrer Rainer Schönfelder – spielt aber auch keine Rolle mehr. Denn die neunte Staffel der Show naht mit Riesenschritten.

Im Frühjahr 2014 geht's los. Und die ORF-Verantwortlichen sind längst emsig auf der Suche nach tanzwütigen Prominenten, die sich auf das glatte Parkett auf dem Küniglberg wagen.

Ein Name sickerte bereits durch: Der Kärntner Ex-Ski-Profi Erik Schinegger (65) soll dabei sein. Jener Mann, der 1966 Abfahrtsweltmeisterin wurde und bei dem erst 1968 festgestellt wurde, dass SIE (aufgrund des nach innen gewachsenen Geschlechts) eigentlich ein ER ist.

Ach ja, so wie bei allen anderen Staffeln zuvor würde Richard "Mörtel" Lugner (81) gerne mitmachen. Doch so wie bei allen anderen Staffeln zuvor ruft der ORF nicht an. Schade…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden