So, 22. Oktober 2017

Baby-Gerüchte

31.10.2013 10:23

Prinzessin Madeleine soll ein Mäderl erwarten

Die Gerüchteküche brodelt, und Schweden ist in Aufruhr: Angeblich erwartet Prinzessin Madeleine ein Mäderl. Das jedenfalls will die schwedische Zeitung "Svensk Damtidning" jetzt herausgefunden haben.

Eine kleine Prinzessin für Madeleine? Diese Nachricht sorgt derzeit in Schweden für Aufregung. Die schwedische Zeitung nämlich ist sich sicher: Madeleine und ihr Ehemann Chris O'Neill werden Eltern einer Tochter.

Wie verlässlich diese Nachricht ist, ist jedoch fraglich. "Svensk Damtidning" beruft sich bei dieser Information nämlich auf eine Registrierung im Internet-Portal "Buy Buy Baby", die auf die Namen Madeleine Bernadotte und Chris O'Neill läuft. Angeblich passen dabei aber nicht nur die Namen, auch der errechnete Geburtstermin - der 25. Februar 2014 -, der im Profil angegeben ist, könnte stimmen. "It's a Girl!", steht bei der Angabe des Geschlechts.

Außerdem befinde sich im Profil eine Geschenke-Wunschliste für die bevorstehende Baby-Shower-Party, berichtet das Magazin. Darunter ein Kindersitz für 339 Dollar, ein Kinderwagen für 1.060 Dollar und eine Spielgiraffe für günstige 23 Dollar.

Die Chefredakteurin des schwedischen Magazins ist sich ihrer Sache übrigens sicher. Sie behauptet, sie habe für die Informationen, die ihr vorliegen, auch die Bestätigung aus dem New Yorker Freundeskreis der Prinzessin. Eine offizielle Bestätigung für die Baby-Gerüchte gibt es aber bislang nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).