Di, 17. Oktober 2017

Erfolg macht sexy

20.10.2013 09:07

Fassbender: „Frauenschwarm sein ist ungewohnt“

Michael Fassbender ist noch immer nicht an sein Frauenschwarm-Image gewöhnt. Für den Schauspieler stellt es eigenen Angaben nach immer wieder eine Überraschung dar, dass er von Frauen umschwärmt wird, seit er ein bekannter Star ist. Besonders amüsiere es ihn, wenn sein weibliches Gegenüber an seinen Lippen hänge, obwohl das Gespräch mehr als langweilig sei.

Erfolg macht ja bekanntermaßen sexy. Diese Erfahrung machte auch Michael Fassbender. Im Magazin "GQ" erzählt der Frauenschwarm: "Ich habe gerade eine Menge 'Freunde'. Es ist für mich sehr einfach geworden, mit Frauen zu flirten. Die sind alle unglaublich an mir interessiert. Vor drei Jahren sind sie noch weggelaufen, nachdem ich zwei Sätze gesagt hatte. Ich erinnere mich, ich saß irgendwann mal bei einem Event an einem Tisch und unterhielt mich mit dieser Frau. Und ich dachte: Oh Gott, rede ich langweiliges Zeug. Aber sie meinte nur: 'Das ist alles total interessant!' Und ich dachte bei mir: Vor fünf Jahren hätte das kein Mensch interessant gefunden."

Obwohl so viele Frauen an ihm interessiert sind, hat Fassbender die Richtige noch nicht gefunden. "Ich glaube, meine längste Beziehung dauerte zwei Jahre", erinnert sich der 36-Jährige. "Und ich gehe ja schon mit Frauen aus, seit ich 17 bin." Fassbender hat sich in letzter Zeit durch seine tiefgehende Darstellung gequälter Seelen in Filmen wie "Shame" und "Eine dunkle Begierde" einen Namen gemacht.

"Fröhliche Menschen haben es leichter"
Er selbst sei jedoch ein fröhlicher Mensch, so der Schauspieler: "Eine Menge Comedians sind eher dunkle Persönlichkeiten, bringen die Menschen aber trotzdem zum Lachen. Anders herum ist es genauso. Viele Leute, die immer düstere Rollen spielen, sind total ausgeglichen und optimistisch. Da gibt es nicht unbedingt einen Zusammenhang. Manchmal denke ich, fröhliche Menschen haben es leichter, sich der Dunkelheit anzunähern, während die dunklen Seelen dort draußen es lieber gar nicht erst versuchen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden