Fr, 17. November 2017

Da schau her!

23.05.2013 16:48

Kates Babybauch lässt sich nicht mehr verstecken

Da schau her! Endlich wölbt sich unter dem Kleid von Herzogin Kate eine stattliche Babykugel, die nicht mehr zu verstecken ist. Zur Gartenparty der Queen kam die Ehefrau von Prinz William im zitronengelben Kleid und in Begleitung ihrer Schwiegereltern Charles und Camilla. Und bei dieser runden Kugel konnte sogar der Opa in spe den Blick nicht mehr abwenden.

27.000 Tassen englischen Tee, 20.000 Sandwiches und mindestens ebenso viele Kuchenstücke gibt's, wenn die Queen rund 8.000 Bürger zur alljährlichen Gartenparty in den Buckingham-Palast einlädt. Der Hingucker bei diesem traditionellen Treffen war aber eindeutig die schwangere Kate, die mit ihrem strahlend gelben Kleid dem wolkenverhangenen Nachmittag in London trotzte.

Knapp zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin kann die 31-Jährige ihre stattliche Babykugel nun nicht mehr verstecken. Kugelrund zeichnete sie sich unter dem Emilia-Wickstead-Outfit ab. Dass sie sich gegen Ende ihrer Schwangerschaft einfach nur pudelwohl fühlt, ist der Herzogin anzusehen. Denn nicht nur das auffällige Outfit, sondern auch das breite Lächeln brachte Sonne in den sonst so trüben Tag.

Das schlechte Wetter schlägt Kate allerdings auch nicht aufs Gemüt. Wie sie einem Gast auf der Party laut "Daily Mail" verraten haben soll, sei sie wegen ihrer fortschreitenden Schwangerschaft sogar froh über das kühle britische Wetter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden