Di, 21. November 2017

Oben „ohne“

02.05.2013 10:15

Victoria Beckham trennt sich von ihrer langen Mähne

Sind es die ersten warmen Frühlingsstrahlen, die Victoria Beckham dazu animiert haben, sich für den "Oben-ohne-Look" zu entscheiden? Die Designerin, die jüngst gestand, sie würde am besten arbeiten, wenn sie nackt ist, hat allerdings nicht die Hüllen fallen lassen, sondern sich von ihren Extensions getrennt.

Die lange, braune Wallemähne ist neben dem strengen Gesichtsausdruck wohl eines der Markenzeichen von Victoria Beckham. Jetzt stand der Gattin von Fußballstar David aber offenbar der Sinn nach Veränderung. Schnell zur persönlichen Friseurin Tina gegangen, schon fielen die Haarverlängerungen.

Ein kecker, welliger Bob ist das Ergebnis ihres Umstylings – das Victoria selbstverständlich sofort mit ihren Fans auf Twitter teilen musste. "Ich liebe diesen Haarschnitt! Danke Tina", schwärmt die Vierfach-Mama.

Die Frisur ist allerdings kein allzu großes Wagnis für das ehemalige Spice Girl. Immerhin trug Victoria Beckham immer wieder einmal Bob, einmal sogar einen Kurzhaarschnitt in Blond.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden