Mo, 20. November 2017

Gasometer-Konzert

11.03.2013 15:01

Sunrise Avenue glauben an die „Big Band Theory“

Mit dem Riesenhit "Fairytale Gone Bad" schaffte die finnische Pop/Rock-Band Sunrise Avenue 2006 den internationalen Durchbruch. Am 16. März ist das skandinavische Quartett rund um Sänger Samu Haber im Wiener Gasometer zu Gast. Ebenfalls mit an Bord: eine Big-Band.

Für ihr Konzert am 16. März im Wiener Gasometer hat sich die finnische Pop/Rock-Band Sunrise Avenue etwas Besonderes einfallen lassen. Der Auftritt steht unter dem Motto "The Big Band Theory" und wird von ungewöhnlichen Instrumenten wie Cello, Mundharmonika, Horn und Percussions begleitet.

"Wir haben eine Big Band eingeladen, die Bühne mit uns zu teilen. Nach den ersten Proben kann ich nur sagen, dass der Frühling 2013 sehr viel Spaß machen wird. Es ist unglaublich, wie die schon bekannten Sunrise-Avenue-Songs klingen, nachdem wir sie für eine Weile in den Frank-Sinatra-Ofen gesteckt haben", erklärt Sänger Samu Haber die Beweggründe für den Schritt.

Wenn Sie dieses Spektakel live genießen wollen, ordern Sie Tickets unter 01/960 96 999 oder im
.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden