Fr, 24. November 2017

„Fühle mich gesegnet“

02.01.2013 09:54

Kim Kardashian bestätigt ihre Schwangerschaft

Nachdem ihr Liebster Kanye West am Wochenende bei einem Konzert verkündet hatte, dass er und seine Freundin Kim Kardashian Eltern werden, und auf Twitter der Kardashian-Klan seine Freude über den Familienzuwachs äußerte, hat sich nun auch der Reality-TV-Star selbst zu Wort gemeldet und die Schwangerschaft bestätigt.

Auf ihrer Webseite schreibt die 32-Jährige: "Es ist wahr! Kanye und ich erwarten ein Baby. Wir fühlen uns so gesegnet und glücklich und wünschten, dass zusätzlich zu unseren beiden Familien seine Mutter und mein Vater auch hier sein könnten, um diese besondere Zeit mit uns zu feiern. Ich freue mich auf neue Anfänge in 2013 und darauf, eine Familie zu gründen. Gutes neues Jahr!!!"

Keine Schwangerschaftsübelkeit
Im Interview mit "Us Weekly" plauderte Kim Kardashian zudem aus, dass sie bisher unter keinen gravierenden Nebenwirkungen ihrer Schwangerschaft leidet. "Ich fühle mich gut. Ich leide bisher nicht unter Schwangerschaftsübelkeit, aber leicht ist es trotzdem nicht", so die brünette Schönheit, die sich in der zwölften Schwangerschaftswoche befindet. "Die Leute sagen immer, es wäre leicht und würde Spaß machen. Es ist auf jeden Fall eine Umstellung, man muss über seinen Körper lernen und so."

Auch verriet sie, dass sie es kaum abwarten könne, das Geschlecht ihres ungeborenen Nachwuchses zu erfahren, auch wenn ihr dies momentan noch nicht möglich ist. "Natürlich möchte ich es wissen", erklärt das It-Girl. "Ich kann es jetzt noch nicht herausfinden, aber ich will es auf jeden Fall wissen." Welches Geschlecht ihr Baby letztendlich hat, ist Kardashian aber egal. "Ich will nur ein gesundes Baby."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden