Mi, 22. November 2017

Es ist so weit

18.10.2012 16:51

Justin Timberlake und Jessica Biel kurz vor Jawort

Justin Timberlake und Jessica Biel werden sich angeblich in den kommenden Tagen in Italien das Jawort geben. Mehreren Medienberichten zufolge plant das Hollywood-Paar schon seit Monaten seinen großen Tag und hat diesen für diese Woche angesetzt.

Das "US Magazine" berichtet, das Paar und 50 ihrer Freunde und Verwandten seien bereits in Puglia und würden dem Ereignis eine Dinnerparty vorangehen lassen. Unter den Gästen befänden sich der Hip-Hop-Star Timbaland und Biels "Eine himmlische Familie"-Costar Beverley Mitchell.

Laut dem Magazin "Life & Style" findet die Zeremonie in dem südeuropäischen Land statt - und soll auf jeden Fall heimlich über die Bühne gehen. "Die Hochzeit ist streng geheim", verrät ein Nahestehender der beiden Stars. "Die Einladungen wurden im Frühling verschickt und es wurden nur wenige Informationen preisgegeben. Die Gäste wurden vorgewarnt, dass Handys und Kameras konfisziert werden, die sollten also am besten im Hotel gelassen werden."

Weiters heißt es, dass sich selbst enge Freunde und Familienmitglieder vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichten mussten und niemandem der genaue Veranstaltungsort mitgeteilt wurde. "Sie wurden einfach nur dazu aufgefordert, nach Italien zu fliegen."

Die 30-jährige Schauspielerin und der 31-jährige Popstar sind bereits seit über fünf Jahren liiert. Zur Verlobung kam es im Winter letzten Jahres während eines Skiurlaubs im US-Bundesstaat Wyoming.

Vor Kurzem verriet Biel, dass sie aus ihrer Heirat keine große Affäre machen wolle. So sagte sie im Gespräch mit "Gala": "Auf den ganzen Hollywood-Kram habe ich keine Lust. Vielleicht heiraten Justin und ich so still und heimlich, dass es fast gar keiner mitkriegt. Wer weiß?"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden