Di, 21. November 2017

Erstes Interview

09.03.2012 10:03

Heidi Klum bricht ihr Schweigen: „Die Trennung ist hart!“

Seit Anfang Jänner ist Heidi Klum von Seal getrennt, über das plötzliche Ehe-Aus hat das Model im Gegensatz zu ihrem Noch-Ehemann bislang aber geschwiegen. Jetzt spricht sie das erste Mal in einem Interview über ihre gescheiterte Beziehung und gesteht: "Es ist hart!" Sie fühle sich wie im Auge eines Tornados.

Die Nachricht über die Trennung des Vorzeigeehepaares Klum und Seal schlug Anfang des Jahres ein wie eine Bombe. Nach sieben offenbar glücklichen Ehejahren war plötzlich alles vorbei. Während Seal von Talkshow zu Talkshow tingelte, um über das Ende seiner Ehe zu sprechen, konnte man bislang über Klums Sichtweise nur spekulieren. Erst jetzt hat das Model sein Schweigen gebrochen und spricht in einem Interview mit der amerikanischen "Elle" über seine derzeitige Gefühlslage. "Ich fühle mich wie im Auge eines Tornados", erklärt Klum da. "Die Gefühle in meinem Inneren sind ein Tornado. Und die Welt da draußen, die all die verrückten Sachen mit dir tut – ob du es willst oder nicht -, ist ein anderer Tornado!"

Unterkriegen will sie sich aber dennoch nicht lassen, gibt sich Klum pragmatisch. "So hart es ist, so ist das Leben!" Ob die Trennung für sie absehbar war? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Jedenfalls vergleicht die 38-Jährige das Ende der Beziehung sogar mit einem "Curveball", einem so angeschnitten geworfenen Ball, den der Schlagmann beim Baseball nur verfehlen kann. "Anstatt ihn auffangen zu können", erklärt es das Model, "trifft er dich an einer Seite des Kopfes, von der du es nicht erwartest."

Die richtigen Worte über die Trennungsgründe zu finden, fällt Klum sichtlich schwer. "Ich möchte nicht positiv oder negativ über die Höhen und Tiefen sprechen, die wir hatten." Es würde einfach so viel spekuliert, dass sie nicht die Zeit dazu hätte, jede Meldung zu dementieren oder zu bestätigen. Was hält sie von der Art, wie Seal das Ehe-Aus in der Öffentlichkeit aufarbeitet? "Er ist ein erwachsener Mann. Ich kann ihm nicht sagen, was er tun soll und was nicht." Die Trennung nehme sie aber wirklich mit, gesteht Klum schlussendlich. "Es ist hart. Ich bin nicht aus Stein!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden