Mi, 22. November 2017

Show mit „Flashmob“

20.02.2012 11:56

Rihanna und Moss bei Stellas super-exklusiver Show

Die Designerin Stella McCartney hat ihre heiß ersehnte modische Rückkehr nach London mit einem ausgewählten Kreis von Promis und Freunden gefeiert. Zu der exklusiven Präsentation ihrer neuen Kollektion kamen Stars wie Model Kate Moss, Sängerin Rihanna, Schauspielerin Minnie Driver, Moderatorin Alexa Chung und US-"Vogue"-Chefin Anna Wintour in eine umgebaute Kirche im Nobelviertel Mayfair.

Über den Ablauf des Abends wurden nur wenige Details bekannt: Die eigentliche Modenschau soll in "Flashmob"-Manier plötzlich während des Abendessens begonnen haben - und zwar mit einem inszenierten, lauten Streit zwischen einem Model und einem Kellner.

Die Show der Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney gehörte zu den Höhepunkten während der Londoner Modewoche. McCartney zeigt eigentlich in Paris - die Vorstellung einer Kollektion in London wurde als ein gutes Zeichen für London als Modestandort gewertet. Die Britin hatte aber angekündigt, es solle erst einmal bei dem einen Abend bleiben.

McCartney ist für ihre sportlichen Entwürfe bekannt und gestaltet unter anderem die Outfits für das britische Team bei den Olympischen Spielen in London in diesem Sommer. Am Samstag zeigte sie allerdings Abendgarderobe. Zu den Hits unter den Gästen gehörten ihre Kleider, die Kurven zaubern, indem sie an den Seiten durchsichtig, vorne und hinten aber in Sanduhr-Form gehalten sind. Model Kate Moss etwa trug eines der sexy Minikleid-Versionen des Designs.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden