Sa, 21. Oktober 2017

Nach Blitz-Trennung

05.01.2012 15:09

Sinead O’Connor wieder mit ihrem Ehemann vereint

Ganz so schnell will Sinead O'Connor die Flinte offenbar doch nicht ins Korn werfen. Nachdem sie sich letzte Woche nach nur 16 Tagen Ehe von ihrem frisch angetrauten Gatten Barry Herridge trennte, hat sie sich jetzt wieder mit ihm versöhnt, wie die aktuellen Bilder beweisen.

Sie kann einfach nicht von ihm lassen und deshalb will es Sinead O'Connor nach der Blitz-Trennung doch wieder mit Herridge versuchen. Das gab die Irin am Mittwoch wortgewaltig auf Twitter bekannt. "Ratet mal, wer letzte Nacht eine verrückte Liebesaffäre mit seinem Ehemann hatte?", schreibt sie dort. "Hurra, wir haben entschieden, dass wir wieder Freund und Freundin sein werden und weiterhin verheiratet bleiben. Aber wir haben es überstürzt und werden erst mal wieder Freund und Freundin und unglaublich glücklich sein und zur Therapie gehen und gemeinsam leben, wir ihr normalen Leute auch."

Denjenigen, die ihrem turbulenten Liebesleben nichts abgewinnen können, nimmt die Sängerin dann auch gleich vorab den Wind aus den Segeln. "Wir bleiben verheiratet und wir lieben uns und kümmern uns nicht um jeden Sch***kerl, der das nicht mag. Ich bin also wieder glücklich. Ich liebe meinen Gatten und er liebt mich. Gott, ist das großartig!"

Im August suchte Sinead O'Connor auf ihrer Website nach einem passenden Mann zum Heiraten - und hatte damit Glück. Sogar den richtigen Vornamen trug ihr Auserwählter, suchte sie doch nach einem Mann, der auf keinen Fall "Brian oder Nigel" heiße. Nach wenigen Monaten heiratete sie den Drogenberater Barry Herridge an ihrem 45. Geburtstag am 8. Dezember in Las Vegas, um sich knapp zwei Wochen später wieder von Ehemann Nummer vier zu trennen. Nur sieben Tage hätten sie gemeinsam verbracht, der Druck auf den Gatten sei einfach viel zu groß gewesen, schrieb sie letzte Woche auf ihrer Website.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).